Studiengänge

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW www.fhnw.ch

Zürcher Fachhochschule ZFH www.zfh.ch

Universität Basel UNIBAS www.unibas.ch

Universität Bern UNIBE www.unibe.ch

Universität Freiburg UNIFR www3.unifr.ch

Universität Genf UNIGE www.unige.ch

Universität der italienischen Schweiz USI www.usi.ch

Universität Lausanne UNIL www.unil.ch

Universität Neuenburg UNINE www.unine.ch

Universität Zürich UZH www.uzh.ch

Universitäre Fernstudien Schweiz www.fernuni.ch

Ausbildung

Universitäre Grundausbildung
Wer an einer schweizerischen Hochschule ein Studium in Psychologie auf Masterstufe erfolgreich abschliesst, darf gemäss den Bestimmungen des Bundesgesetzes über die Psychologieberufe (PsyG) den Titel Psychologin / Psychologe tragen.

Fachtitel
Der FSP-Fachtitel bescheinigt die Kompetenz zur eigenverantwortlichen Tätigkeit im Gebiet des Fachtitels. FSP-Fachtitel sind privatrechtlich geschützt und dienen dem Publikum als Qualitätssiegel.

Übersicht Fachtitel FSP :

  • Fachpsychologin/Fachpsychologe für Coaching-Psychologie FSP
  • Fachpsychologin/Fachpsychologe für Laufbahn- und Personalpsychologie FSP
  • Fachpsychologin/Fachpsychologe für Rechtspsychologie FSP
  • Fachpsychologin/Fachpsychologe für Sportpsychologie FSP
  • Fachpsychologin/Fachpsychologe für Verkehrspsychologie FSP

Fachtitel Psychotherapie

Die FSP-Fachtitel im Bereich Psychotherapie (Fachpsychologin/Fachpsychologe für Psychotherapie FSP), die nach Absolvierung eines provisorisch akkreditierten Weiterbildungsganges verliehen wurden, gelten als eidgenössisch anerkannt und berechtigen die FSP-Fachtitelträger und FSP-Fachtitelträgerinnen im Bereich Psychotherapie zum Tragen des eidgenössischen Titels.

Weg zum FSP-Fachtitel
Nach der erfolgreichen Absolvierung einer FSP-anerkannten Weiterbildung ist ein Antrag an den entsprechenden Weiterbildungsanbieter zu richten. Dieser prüft das Dossier und sendet den Antrag anschliessend zur Prüfung und Titelverleihung an die FSP.
Bei allgemeinen Fragen zu den FSP-Fachtiteln helfen Ihnen die Mitarbeiter der FSP gerne weiter:

  • Per E-Mail an qualifikationen(at)fsp.psychologie.ch oder
  • Telefonisch jeweils donnerstags von 10.00 bis 12.00 Uhr: 031 388 88 46

Zusatzqualifikation

Mit einer FSP-Zusatzqualifikation werden fachspezifische Kompetenzen im entsprechenden psychologischen Teilgebiet bescheinigt.

FSP-Mitglieder, die eine dieser Weiterbildungen erfolgreich abgeschlossen haben, können die entsprechende Zusatzqualifikation erlangen:

  • FSP-Zusatzqualifikation in Gerontopsychologie;
  • FSP-Zusatzqualifikation in kognitiv-verhaltenstherapeutischer Supervision;
  • FSP-Zusatzqualifikation in Notfallpsychologie;
  • FSP-Zusatzqualifikation in Onkologischer Psychologie;
  • FSP-Zusatzqualifikation in Opferhilfe.
  • FSP Zusatzqualifikation für Psychotraumatologie.

Bei allgemeinen Fragen zu den FSP-Zusatzqualifikationen helfen Ihnen die Mitarbeitenden der FSP gerne weiter:

  • Per E-Mail an qualifikationen(at)fsp.psychologie.ch oder
  • Telefonisch jeweils donnerstags von 10.00 bis 12.00 Uhr: 031 388 88 46